Fakten, die überzeugen

 

 

Die Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland (fowid) wurde im Jahr 2005 von der Giordano-Bruno-Stiftung (GBS) gegründet. Fowid ist ein Projekt der GBS und wird von einem offenen Mitgliederkreis getragen. Weitere Details lesen sie bitte hier.

Ziele

Auf empirischer Grundlage und mit robusten wissenschaftlichen Methoden will fowid Daten und Fakten zu relevanten Aspekten von Weltanschauungen in Deutschland (und der Welt) erheben, auswerten und der Allgemeinheit zugänglich machen. Wir tragen zu einer wissensbasierten, und gut informierten öffentlichen Debatte in Deutschland bei — tagesaktuell und mit Hintergrundinformationen.

Hierzu decken wir die gesamte Bandbreite an  Fragen und Themen ab, die mit Weltanschauungen – gleich ob politischer, religiöser oder nicht-religiöser Art – einhergehen. Zum Beispiel:

Fowid ist parteilich unabhängig, nicht gewerblich orientiert und nicht konfessionell oder weltanschaulich gebunden. Unser Motto lautet: Daten — Fakten — Zahlen.

 





Arbeitsweise

Fowid arbeitet auf folgende Weise:

In der Darstellung unterscheiden wir zwischen der sachbezogenen Beschreibung und (gegebenenfalls) einer meinungsbezogenen Anmerkung.

 

© 2018 Säkulare Humanisten
Freunde der Giordano Bruno Stiftung

Alle Rechte vorbehalten

Theme by Yootheme Pro
Powered by Wordpress