Hoffnung Mensch

Wie Religion entsteht

10 Jahre Hum. Pressedienst

Kirchenrepublik Deutschland

DER ONLINE INFORMATIONSSTAND

Guten Tag,
wir begrüßen Sie auf unserer neuen Internetseite, unserem Online-Informationsstand. Es gibt viel zu entdecken — viel Freude dabei.

🔴  Tätigkeitsbericht 2016 der gbs erschie­nen

2016 war ein Jahr, das mit den Silvesterunruhen in Köln begann und mit dem Attentat auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin ende­te. Es war das Jahr, in dem Donald Trump die US-Wahl gewann und eine neue „Internationale der Nationalisten“ ent­stand, die inzwi­schen von Moskau bis nach Washington reicht. Die gbs reagier­te auf die­se gefähr­li­chen poli­ti­schen Trends, indem sie sich auf viel­fäl­ti­ge Weise für die Stärkung der „offe­nen Gesellschaft“ und des „welt­an­schau­lich neu­tra­len Staates“ ein­setz­te. »» mehr

🔴  Korso ver­schickt Wahlprüfsteine

Ende Juli hat der Koordinierungsrat säku­la­rer Organisationen (KORSO) dif­fe­ren­zier­te Wahlprüfsteine ver­fasst, an 14 Parteien ver­schickt und um Antwort gebe­ten. Der vom KORSO-Vorsitzenden Helmut Fink mit Unterstützung der neu­en KORSO-Vorstandsreferentin Katharina Malik zusam­men­ge­stell­te Fragenkatalog zielt auf die aktu­el­len Interessen der Konfessionsfreien ab. 
»» hier geht es zu den Wahlprüfsteinen 
»» und hier geht es zu den Antworten

🔴  Unsere Informationsstände 2018

Wir bedan­ken uns für Ihr Interesse an unse­ren Infoständen in die­sem Jahr. Im neu­en Jahr geht es wei­ter — wir wer­den hier dar­über berich­ten.

🔴   Kein städ­ti­scher Zuschuss für Ökumenischen Kirchentag 2021

Es hat schon Tradition, dass die von den Kirchen ein­ge­setz­ten Organisationen mit Hilfe des Status der Gemeinnützigkeit öffent­li­che Gelder für ihre Kirchentage for­dern. Hoch ver­schul­de­te Städte (wie z.B. Frankfurt a.M.: 2,7 Mrd. EUR) sol­len 3 Mio. EUR für den 2021 geplan­ten öku­me­ni­schen Kirchentag locker machen. Wir sind dage­gen »» mehr

🔴  Kein Gottesbezug in die hes­si­sche Landesverfassung


Wir for­dern den Hessischen Landtag dazu auf kei­nen Gottesbezug in den Entwurf für die hes­si­sche Landesverfassung auf­zu­neh­men!

🔴 Machen Sie mit – Offene Gesellschaft:

 

 

 

 

 

 

🔴  Gläserne Wände

Bericht zur Benachteiligung nicht­re­li­giö­ser Menschen in Deutschland

🔴  Religion und Bildung


Eine Studie des PewResearchCenters über den Zusammenhang zwi­schen Bildung und Religionszugehörigkeit

🔴  Für Lyrik-Liebhaber

Heinz Kahlau – Kein Gott

Mitmachen

Mitmachen

Aktionen

Veranstaltungen

Do 21

Humanistische Gespräche Rhein Main

Donnerstag, 21. Dezember 2017 | 19:30-22:00

Aktuelle Nachrichten (Quelle: Humanistischer Pressedienst)

  • Der Regenmacher 8. Dezember 2017
    In den französischen Alpen fehlt es seit Monaten an Niederschlag. Ein Bischof lässt jetzt dafür beten.
  • Ein Buch voller Menschenfeindlichkeit 8. Dezember 2017
    Am Sonntag, den 3. Dezember 2017 war es wieder soweit. Die Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg e.V. (ehbb e.V.) begannen – und das bereits zum 8. mal – mit ihrer inzwischen fast schon traditionellen Veranstaltungsreihe, den ATHvents-Lesungen in Berlin, mit Dr. Heinz-Werner Kubitza: "Der Glaubenswahn".
  • Darf man einen Religionsfunktionär "Arschloch" nennen? 8. Dezember 2017
    Um den Stand der Meinungsfreiheit geht es Theater- und Hörspielautor Dirk Laucke in seinem neuen Stück "Die Freiheit in Abrede". Besonders interessiert ihn, wie es um die Meinungsfreiheit bestellt ist, wenn das Thema "Religion" verhandelt wird. Lauckes "radiophone Show" wurde am vergangenen Freitag am Theater Oberhausen unter der Regie des Autors uraufgef...
  • Krankenkasse will nicht mehr mit Kritikern über Homöopathie diskutieren 8. Dezember 2017
    Völlig überraschend und kurzfristig hat eine der größten deutschen Krankenkassen ein bereits vor Wochen mit dem Informationsnetzwerk Homöopathie (INH) vereinbartes Treffen über die Zukunft der Homöopathie-Erstattung durch die Krankenkassen abgesagt.

Read feed

Informationen von fowid

  • Wertevorstellungen konfessionsfreier Menschen 1. Dezember 2017
    Die Säkularisierung der Gesellschaft hat Deutschland in den vergangenen Generationen sichtbar verändert: War die eigene Konfession vor 100 Jahren noch ein relevanter identitätsstiftender Faktor, der als wesentliches Indiz eigener politischer Überzeugungen und Wertevorstellungen dienen konnte, scheint die Frage allein, ob jemand Katholik, Protestant oder Konfessionsfrei sei, heute keine tiefgreifenden Rückschlüsse auf das Wertegefüge eines Individuums […]
    cfrerk
  • Die Entwicklung nichtehelicher Geburten in Europa 29. November 2017
    Mitte des 20. Jahrhunderts war die Heirat vor der Geburt in Europa noch die Norm. In den letzten Jahrzehnten zeigt die Anzahl nichtehelicher Geburten jedoch einen Aufwärtstrend. Ein Blick auf die demografische Forschung zeigt, dass diese Entwicklung keineswegs einheitlich verläuft und auch innerhalb Deutschlands große Unterschiede im Verhältnis ehelicher zu nichtehelicher Geburten feststellbar sind.
    cfrerk
  • Perspektiven des Theismus 27. November 2017
    In einer Auswertung internationaler Umfragedaten (in 26 Ländern mit christlicher Tradition plus Israel und Japan) zeigt sich, dass sich im Zeitraum 1991 bis 2008 die Anteile der „Gottesgläubigen“ verringern (mit drei Ausnahmen) und der Anteil der „Atheisten“ sich vergrößert (mit drei Ausnahmen). Besonders auffallend ist die Altersgruppierung, in denen sich zeigt, wie der Glaube an […]
    cfrerk
  • Religionszugehörigkeiten der Abgeordneten des 19. Bundestages 24. November 2017
    Der 19. Bundestag wurde am 24. September 2017 gewählt. Neben der CDU/CSU, der SPD, den „Bündnis-Grünen“ und der Linken sind erstmals die AfD und nach einer Pause auch wieder die FDP im Bundestag vertreten. Damit gibt es insgesamt 707 Abgeordnete im Parlament. Bei den Bundestagsabgeordneten spiegelt sich das Verhältnis der Konfessionen der Bevölkerung nur bedingt wider.
    eschaefer

Read feed

Erfahren Sie mehr durch unsere Newsletter

Hier können Sie sich eintragen

UA-86470936-1