Hoffnung Mensch

Wie Religion entsteht

10 Jahre Hum. Pressedienst

Kirchenrepublik Deutschland

DER ONLINE INFORMATIONSSTAND

Guten Tag,
wir begrüßen Sie auf unserer neuen Internetseite, unserem Online-Informationsstand. Es gibt viel zu entdecken — viel Freude dabei.

🔴  Nachhaltigkeit 3.0

Masse und Intensität der Eingriffe in die Erdsysteme durch den Menschen haben die natür­li­chen Schutzmechanis-men stark gestört. Die Belastungsgrenzen unse­res Planeten sind erreicht, zum Teil bereits über­schrit­ten, so dass die anhal­ten­de Umweltzerstö-rung und ihre Auswirkungen kaum mehr bewäl­tigt wer­den kön­nen. Plötzliche Veränderungen der Umwelt und Wetterextreme tre­ten immer häu­fi­ger auf. Um wei­ter­hin sicher leben zu kön­nen, muss der Mensch inner­halb kri­ti­scher und fes­ter Grenzen der Umwelt wirt­schaf­ten. Die Vereinten Nationen haben im September 2015 glo­ba­le Ziele für nach­hal­ti­ge Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) beschlos­sen, um einen grund­le­gen­den gesell­schaft­li­chen Wandel her­bei­zu­füh­ren. Dafür müs­sen die Nachhaltigkeits-zie­le sek­tor­über­grei­fend in allen Politikfeldern erreicht wer­den, um ein sozi­al gerech­tes Leben in einer intak­ten Umwelt gewähr­leis­ten zu kön­nen. Eine zukunfts­fä­hi­ge Umweltpolitik ist die Grundlage und Voraussetzung gesell­schaft­li­chen Wohlergehens. Umweltpolitik ist Gesellschaftspolitik.  »» mehr

🔴  Atheisten wer­den welt­weit dis­kri­mi­niert

Nicht-reli­giö­se Menschen erfah­ren in 85 Ländern welt­weit Diskriminierung, in 7 Ländern wer­den sie sogar aktiv poli­tisch ver­folgt. So das Ergebnis des Freedom of Thought Report 2017, den die International Humanist and Ethical Union (IHEU) in der ver­gan­ge­nen Woche ver­öf­fent­lich­te.  »» mehr

🔴  Korso ver­schickt Wahlprüfsteine

Ende Juli ’17 hat der Koordinierungsrat säku­la­rer Organisationen (KORSO) dif­fe­ren­zier­te Wahlprüfsteine ver­fasst, an 14 Parteien ver­schickt und um Antwort gebe­ten. Der vom KORSO-Vorsitzenden Helmut Fink mit Unterstützung der neu­en KORSO-Vorstandsreferentin Katharina Malik zusam­men­ge­stell­te Fragenkatalog zielt auf die aktu­el­len Interessen der Konfessionsfreien ab. 
»» hier geht es zu den Wahlprüfsteinen 
»» und hier geht es zu den Antworten

🔴  Unsere Informationsstände 2018

Wir bedan­ken uns für Ihr Interesse an unse­ren Infoständen in die­sem Jahr. Im neu­en Jahr geht es wei­ter — wir wer­den hier dar­über berich­ten.

🔴   Kein städ­ti­scher Zuschuss für Ökumenischen Kirchentag 2021

Es hat schon Tradition, dass die von den Kirchen ein­ge­setz­ten Organisationen mit Hilfe des Status der Gemeinnützigkeit öffent­li­che Gelder für ihre Kirchentage for­dern. Hoch ver­schul­de­te Städte (wie z.B. Frankfurt a.M.: 2,7 Mrd. EUR) sol­len 3 Mio. EUR für den 2021 geplan­ten öku­me­ni­schen Kirchentag locker machen. Wir sind dage­gen »» mehr

🔴  Kein Gottesbezug in die hes­si­sche Landesverfassung


Wir for­dern den Hessischen Landtag dazu auf kei­nen Gottesbezug in den Entwurf für die hes­si­sche Landesverfassung auf­zu­neh­men!

🔴 Machen Sie mit – Offene Gesellschaft:

 

 

 

 

 

 

🔴  Gläserne Wände

Bericht zur Benachteiligung nicht­re­li­giö­ser Menschen in Deutschland

🔴  Religion und Bildung


Eine Studie des PewResearchCenters über den Zusammenhang zwi­schen Bildung und Religionszugehörigkeit

🔴  Für Lyrik-Liebhaber

Heinz Kahlau – Kein Gott

Mitmachen

Mitmachen

Aktionen

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

Aktuelle Nachrichten (Quelle: Humanistischer Pressedienst)

  • Düsseldorfer Karneval erregt internationales Aufsehen 19. Februar 2018
    Jacques Tillys politische Karnevalswagen sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Auch beim diesjährigen Rosenmontagsumzug hat er nicht an satirischem Spott gespart und löst damit ein internationales Medienecho aus.
  • Auch das Gesundheitsministerium sollte sich an geltendes Recht halten 19. Februar 2018
    Eigentlich müsste das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Menschen in extremen Notlagen die Erlaubnis zum Erwerb eines Betäubungsmittels zum Zwecke der Selbsttötung erteilen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will das entsprechende Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom März 2017 jedoch nicht umsetzen.
  • Präsidentin Carola Veit empfängt Vorstand des Säkularen Forums 19. Februar 2018
    Die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit, hat Prof. Dr. Helmut Kramer und Konny Neumann vom "Säkularen Forum Hamburg – Vereinigung der Konfessionsfreien" zum Gespräch in ihrem Amtszimmer empfangen.
  • Luther zu feiern ist nicht mehr zeitgemäß 19. Februar 2018
    In die Debatte um die Einführung des Reformationstages als zusätzlichem gesetzlichen Feiertages haben sich in Bremen auch Mitglieder und Aktivisten vom Humanistischen Verband (HVD), der Giordano Bruno Stiftung (gbs) und dem Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten IBKA) mit einer Erklärung eingebracht.

Read feed

Informationen von fowid

  • USA: Veränderungen in den religiösen Identitäten 5. Februar 2018
    Das PRRI-Forschungsinstitut (Public Religion Research Institute) verzeichnet in einer Studie aus dem Jahren 2016/2017 „Das Ende des weißen christlichen Amerikas“. Grundlage für diese Aussage ist eine groß angelegte Studie des PRRI mit 101.438 Befragten in allen 50 Bundesstaaten: „American Values Atlas“ in der auch die religiösen Orientierungen und ihre Veränderungen untersucht wurden: „America’s Changing Religious […]
    cfrerk
  • Straßen und Plätze als Weltanschauung 31. Januar 2018
    Zeit.de hat eine Datenbank ins Internet gestellt, die ‚Namen‘ von rund 450.000 Straßen und Plätze umfasst. Eine reichhaltige ‚Fundgrube‘, um auch weltanschauliche Aspekte der Straßennamen zu erfassen, die über Geschichte, Politik und herrschende Weltanschauung berichten. Es zeigen sich dabei deutsch-deutsche Gemeinsamkeiten aber auch radikale West-Ost-Unterschiede, die auch ohne innerdeutsche Staatsgrenze weiterhin bestehen geblieben sind.
    cfrerk
  • Todesstrafe - die weltweite Entwicklung 30. Januar 2018
    Bis zur Mitte des 20ten Jahrhunderts war die Todesstrafe in den meisten Staaten der Welt ein gängiges Mittel juristischer Strafkonzeption. Nach dem Zweiten Weltkrieg gewannen Bewegungen, welche die Abschaffung der Todesstrafe zum Ziel haben, an Popularität. Infolge des veränderten Diskurses haben seitdem zahlreiche Staaten die Anwendung der Todesstrafe ausgesetzt oder diese gänzlich abgeschafft. Andere halten […]
    cfrerk
  • Der Mythos hoher muslimischer Geburtenraten 26. Januar 2018
    Die Furcht vor einer „Islamisierung Deutschlands“ und einer „Überfremdung“ - aufgrund behaupteter hoher Fertilitätsraten „der Muslime“ - hält sich immer noch in nicht wenigen Köpfen. Deshalb seien nachfolgend Daten und Fakten zusammengestellt, die erläutern, dass es mittlerweile ein Mythos ist und die Realität sich anders darstellt. Zum einen sinken die Fertilitätsraten „der Muslime“, zum anderen […]
    cfrerk

Read feed

Erfahren Sie mehr durch unsere Newsletter

Hier können Sie sich eintragen

UA-86470936-1